Corona Updates

Unsere aktuellen Meldungen:

*** Corona - Update, 23.03.2020 ***

Schließung von Beherbergungsbetrieben im Schwarzwald

Das Land Baden-Württemberg hat seine am 17.03.2020 erlassene Verordnung geändert.

Bezüglich §4 der Verordnung, gilt nun die Frist für die Schließung von Beherberungsbetrieben bis einschließlich 19.04.2020.

Aktuelle Informationen hierzu finden Sie unter anderem auf den Seiten der lokalen Tourismusverbände, z.B. Ferienregion Münsterstal-Staufen

*** Corona-Update, 20.03.2020 ***

"Buchen Sie um statt zu stornieren"

Liebe Gäste,

die große Frage vieler Endkunden ist derzeit: Kann ich meine ab April geplante Reise aufgrund der aktuellen Reisewarnung, für die es keine zeitliche Befristung gibt, kostenlos stornieren? „Eher nein“, heißt die nicht ganz eindeutige Antwort darauf. Grundsätzlich haben Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes nie eine zeitliche Begrenzung: Irgendwann kommt der Tag X, an dem sie aufgehoben wird. Wann dies im Fall Corona sein wird, ist zurzeit offen.

Aus Sicht des Reiserechtlers Ernst Führich ist grundsätzlich eine Absagefrist von vier Wochen vor der jeweiligen Reise zumutbar. Reiserechtlich gelte für Pauschalreisen, dass die „erhebliche Beeinträchtigungen durch die Corona-Pandemie während der Reise bestehen“ müsse. Problematisch sei zurzeit, dass „wir alle nicht wissen, wie sich diese Katastrophe entwickelt“.

Der Deutsche Reise Verband (DRV) sieht die Situation so: „Eine kostenlose Stornierung wegen des Vorliegens außerordentlicher Umstände ist immer dann möglich, wenn zum Stornierungszeitpunkt mit erheblicher Wahrscheinlichkeit damit zu rechnen ist, dass die Durchführung der gebuchten Reise aufgrund der außerordentlichen Umstände erheblich erschwert ist.“ (Quelle: Touristik Aktuell)

Genau diese Wahrscheinlichkeit gilt aktuell für Reisen bis Ende April. Darüber hinaus jedoch nicht.

Fakt ist: Kein Reiseveranstalter wird seine Gäste in ein Risikogebiet reisen lassen. In diesen Fällen werden Reisen grundsätzlich abgesagt. Der Kunde kann die stornierte Reise dann kostenlos umbuchen oder erhält sein Geld zurück. 

Sofern Ihre Reise nicht in den kommenden 21 Tagen geplant ist bitten wir Sie inständig noch einmal inne zu halten und mit der endgültigen Stornierung abzuwarten. Sie verlieren nichts. Es macht für Sie keinen Unterschied, ob Sie heute stornieren oder erst zwei Wochen vor tatsächlichem Reisebeginn.

Für uns macht es einen großen Unterschied. Denn wir gewinnen Zeit. Wertvolle Zeit um in den kommenden, kritischen Wochen weiterhin unsere Geschäftstätigkeit aufrecht zu erhalten. Zeit um Notkredite zu beantragen. Zeit um uns eine Strategie für „danach“ zu überlegen.

Wir benötigen dazu IHRE Hilfe. Wir sagen es deutlich – ein Notfallkredit allein hilft uns nicht. Nur wenn wir jetzt Ihre bereits getätigten Anzahlungen für Reisen im Mai, Juni oder später behalten können, können wir unser Unternehmen in den nächsten Wochen am Leben erhalten und garantieren, dass wir im Anschluss alle Reisen wie gewohnt durchführen können.

Das klappt nur, wenn Sie mit der Stornierung und Rückzahlung abwarten. Falls Sie definitiv nicht reisen möchten, bieten wir alternativ die Möglichkeit einer kostenlosen Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt an. Sollte das ebenfalls nicht in Frage kommen, stellen wir einen Reisegutschein über die bereits geleistete Zahlung aus. In allen drei Fällen, verlieren Sie Ihr Geld nicht und verschaffen uns gleichzeitig eine Atempause.

Momentan haben wir sehr viele umsichtige und verständnisvolle Gäste. Die meisten von Ihnen, die erst zu einem späteren Zeitpunkt Urlaub geplant haben, warten derzeit tatsächlich ab. Wir versichern Ihnen, dass wir allen Gästen die gleichen Informationen zur Verfügung stellen und die gleichen Möglichkeiten einräumen.

Wir hoffen sehr, dass wir auch Sie überzeugen können uns und unsere regionalen Partner zu unterstützen und einen Beitrag dazu leisten, dass unsere Vielfalt und Einzigartigkeit im Schwarzwald erhalten bleibt.

Grundsätzlich hat die Branche den Slogan ausgegeben: „Retten Sie den Tourismus! Buchen Sie um statt zu stornieren!“ Der Hashtag auf internationaler Ebene lautet: #dontcancelmodify.

*** Corona-Update, 19.03.2020 ***

Reisen im Mai, Juni oder später

Liebe Gäste,

die Corona-Krise trifft uns alle wirtschaftlich. Den einen früher, den anderen später. Die Tourismusbranche ist eine der Branchen die es unmittelbar, ungefiltert und mit voller Wucht trifft. Reisen mit touristischer Motivation sind vorerst untersagt. Wie lange dieser Zustand andauert kann niemand einschätzen. Wir planen, denken und handeln wie wohl alle derzeit auf kurze Sicht. Das bedeutet, wir planen für die nächsten 3-4 Wochen. Sie haben bei uns eine Reise gebucht, die in den kommenden Wochen / Monaten, also im Mai, Juni, Juli oder gar später ansteht. Sofern die Reise nicht bis Ende April ist und wir Sie bereits über die Absage informiert haben empfehlen wir Ihnen zunächst abzuwarten. Sie verlieren nichts. 

Gerne bieten wir Ihnen kostenlose Umbuchungen auf einen späteren Zeitpunkt an. Keiner weiß aber wann das sein wird. Deshalb bieten wir Ihnen auch gerne an bereits bezahlte Anzahlungen / Restzahlungen in Gutscheine umzuwandeln. Damit können Sie neu buchen wenn sich die Situation wieder entspannt hat und Sie auch in der Lage sind wieder zu reisen. Sie verlieren so kein Geld, machen uns einen ganz großen Gefallen und helfen der Tourismusbranche zu überleben. 

Wir sind die kommenden Tage wie folgt erreichbar:

Telefon: Montag - Freitag von 9 - 13 Uhr
E-Mail: info@original-landreisen.de

*** Corona-Update, 17.03.2020 ***

Übernachtungen im Weinfass/Wiesenfass

Aufgrund der neuen Verordnung des Landes Baden-Württemberg, müssen wir nun auch die Übernachtungen im Weinfass und Wiesenfass bis einschließlich 19.04.2020 stornieren.

*** Corona-Update, 16.03.2020 ***

Absagen von Reisen und Erlebnissen

Liebe Gäste,

die Sicherheit unserer Gäste, Mitarbeiter, Guides und Partner hat höchste Priorität. Aufgrund neuer Einschränkungen auf nationaler und internationaler Ebene haben wir folgende Entscheidungen getroffen:

Rad- und Wanderreisen

Absage aller Reisen mit Start / Anreise bis 29.04.2020

  • Die Reisen werden für unsere Gäste abgesagt
  • Unser Team hat alle Gäste bereits per E-Mail kontaktiert. 

Für alle Reisen ab dem 30.04.2020 gilt es abzuwarten. Wir werden spätestens am 9. April nach Abwägung aller Faktoren entscheiden ob diese Reisen stattfinden können. 

Erlebnisse

Absage (fast) aller Erlebnisse mit Start / Anreise bis 19.04.2020

  • Die Erlebnisse (Tagesveranstaltungen) werden für unsere Gäste abgesagt. 
  • Für Gäste die eine Übernachtung im Weinfass / Wiesenfass gebucht haben, haben wir heute mit unseren Partnern abgesprochen, dass diese Übernachtungen stattfinden können. Die Hygienevorschriften werden eingehalten. Wir überlassen den Gästen die Entscheidung ob Sie die Übernachtung in Anspruch nehmen, oder diese auf einen späteren Zeitpunkt verschieben möchten. 
  • Unser Team hat alle Gäste bereits per E-Mail kontaktiert. 

Für alle Erlebnisse die ab dem 20.04.2020 gebucht sind und stattfinden sollen werden wir Anfang April eine neue Beurteilung machen und entscheiden. Wir halten Sie auf dem Laufenden. 

Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu. Wir sind auch in diesen Zeiten für Sie da. Bleiben Sie gesund!