Schauspiel- und Stadtführungen

Der Geißefidel vom Belchen ist eine lebende Legende! Niemandem gehen Geschichte, Anekdoten und Mundart der Region so unnachahmlich über die Lippen wie dem Ziegenhüter mit der Milchkanne und dem lockeren Mundwerk. Er versteht sich besonders auf naturnahe Zeitreisen: Noch ehe die Geiß meckern konnte, hat er dich um Jahrzehnte zurückgebeamt auf die damals noch rein landwirtschaftlich genutzten Hänge des sagenumwobenen Belchens. Wo so ein Ziegenhüter anscheinend eine Menge erlebt hat. Genial!

Auch das Burgfräulein Brigitte oder die schattenhafte Lichtsagerin wissen um die Bräuche, Gewohnheiten und Lebensweisen der Menschen von einst – mal auf Burg Landeck bei Emmendingen, mal bei der Totenwache in einem kleinen Bauernhaus. Packend, lebhaft und immer unterhaltsam beschwören sie in historischer Umgebung eine Vergangenheit herauf, die auf geheimnisvolle Art und Weise äußerst gegenwärtig wirkt.