Informiere dich hier direkt über aktuelle Bestimmungen  | COVID 19
Wanderreisen - Wandern ohne Gepäck

Beratung +49 761 | 88793110
Mo. - Fr. von 9 - 12 Uhr & 14 - 16 Uhr

Schwarzwald Wandern - ohne Gepäck

Wandern so weit Schusters Rappen tragen. Hinter der mächtigen Tanne folgt die Lichtung mit herrlichen Panorama-Aussichten. Hinter uns hämmert der Specht sein Stakkato in die Rinde und der Ruf des Kuckucks hallt in unseren Ohren. Mit etwas Glück huschen am Gipfel ein paar grazile Gämsen vorbei. So schön ist der Weg ins Wanderglück...!

Zu Fuß die Ferienregion Schwarzwald erwandern und in ausgewählten Unterkünften übernachten. Bei unseren individuellen Wanderreisen entdeckst Du den Hochschwarzwald, das Markgräflerland, den Nordschwarzwald, die Ortenau oder den Südschwarzwald. Ausgewählte Gastgeber erwarten Dich bei Mehrtageswanderungen in den schönsten Orten der Region. Sei es in Hinterzarten, am Feldberg oder am Schluchsee im Hochschwarzwald, in den Winzerdörfern Britzingen, Laufen oder Staufen im Markgräflerland oder in Baisersbronn im Nordschwarzwald. Du wanderst in von uns vorgebuchten Unterkünften, Dein Gepäck transportieren wir für Dich von Hotel zu Hotel.  So kannst Du mit kleinem Tagesrucksack die Fernblicke genießen, Naturschutzgebiete durchstreifen oder Wasserfälle bestaunen. Wenn dann noch Zeit bleibt laden herrliche Schwarzwaldseen wie Titisee, Schluchsee, Nonnenmattweiher oder Windgfällweiher zu einem kühlen Bad ein. Unsere Wanderreisen mit Wandern ohne Gepäck bieten wir auf nahezu allen zertifzierten Fern- und Rundwanderwegen und Prämiumwanderwegen an.

Die beste Jahreszeit zum Wandern!

Wann ist die beste Reisezeit? Du fragst Dich wann die beste Jahreszeit zum Wandern ist bzw. welche Region sich wann eignet? Wir haben Dir unsere Empfehlungen zusammengestellt und verraten Dir, was im Frühling, Sommer, Herbst und Winter besonders beeindruckend ist.

Die beliebtesten Wanderwege im Schwarzwald

Das erwartet Dich:

•    Von 3-18 Tage Wanderurlaub mit vielen Erlebnissen
•    Wasserfälle, Schluchten, Seen, Berge, Täler, Gipfel & Hütten
•    Zertifzierte und Klassifizierte Wanderwege: Top Trails of Germany, Genießerpfade, Premiumwanderwege

Unsere echten Schwarzwälder Originale

Die Wutachschlucht

Die Wutachschlucht ist ein Engtal im Verlauf der oberen Wutach mit drei schluchtartigen Abschnitten, deren unterster auch als Wutachflühen bekannt ist. Die 60 bis 170 Meter tiefen Schluchten erstrecken sich (ohne Nebenschluchten) über 33 Flusskilometer und sind in vieler Hinsicht bemerkenswert. Ihre geologisch junge, prototypische und anschaulich fortwährende Entstehung bringt eine große Vielfalt an Geo- und Biotopen hervor und ermöglicht einen entsprechenden Reichtum an Tier- und Pflanzenarten. Die Schluchten sind bei Wanderern sehr bleibt. Die Wutachschlucht ist Teil des Naturparks Südschwarzwald und steht als ausgewiesenes Naturschutzgebiet sowie als Bestandteil des Europäischen Vogelschutzgebiets Wutach und Baaralb unter besonderem Schutz.

Der Schluchsee

Der größte See im Schwarzwald war ursprünglich ein Gletschersee des Feldberg-Gletschers, dessen Spiegel rund 30 Meter unter dem des heutigen Sees lag, der erst durch Anstauung der entstand. Der Schluchsee ist erstreckt sich heute in Richtung Nordwest – Südost 7,3 Kilometer lang und 1,4 Kilometer breit, die tiefste Stelle auf dem Grund liegt 61 Meter unter der Seeoberfläche. Für dessen Umrundung zu Fuß muss man ca. 18 Kilometer zurücklegen und benötigt dafür entsprechend 3 – 4 Stunden in gemütlichem Wandertempo. Der Schluchsee ist Teil der Werksgruppe Schluchsee des Schluchseewerks, einer Abfolge von Stauseen unterschiedlicher Höhe, die durch Pumpwerke verbunden sind. Mit dem abfließenden Wasser wird somit nachhaltig Strom erzeugt. Die Ortschaften um den Schluchsee liegen an seiner Nordostseite, darunter der Hauptort der Gemeinde Schluchsee etwas unterhalb der Seemitte sowie deren Ortsteile Aha im oberen, nordwestlichen Seebereich und Seebrugg an der Staumauer. Die Dreiseenbahn, das verlängerte Ende der Höllentalbahn, fährt vom Bahnhof Titisee aus am nördlichen Seeufer entlang bis zum Endbahnhof Seebrugg. Auf der Südwestseite und nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar liegt die beliebte Einkehrgaststätte Unterkrummenhof.

Was Dich erwartet: Highlights Wandern ohne Gepäck im Schwarzwald

  • Naturschutzgebiet Wutachschlucht - Wutachflühen
  • Feldberg - der höchste Berg im Schwarzwald
  • Schluchsee - der größte See im Schwarzwald
  • Schluchtensteig - Top Trail of Germany
  • Westweg - der älteste Fernwanderweg Deutschlands und ebenfalls Top Trail of Germany
  • Schwarzwälder Gastlichkeit in zahlreichen Hütten
  • Panorama-Aussichten und Fernsicht bis zu den Alpen
  • Schwarzwälder Kirschtorte beim G´scheiten Beck in Feldberg-Bärental
  • Die größte Holzliege auf dem Stübenwasen
  • Der schönste Sonnenaufgang auf dem wohl schönsten Schwarzwaldberg, dem Belchen
  • Beliebte Schluchten wie die Lotenbachklamm, die Wutachschlucht, die Gauchachschlucht oder die Ravennaschlucht
  • Die Staufener Burg im Markgräflerland
  • Bärlauch im Frühling und Pilze im Herbst in den Wäldern
  • Die imposanten Todtnauer und Triberger Wasserfälle
  • Entspannen in den Thermen von Bad Krozingen, Badenweiler oder in Menzenschwand
  • Schwimmen im Titisee, im Schluchsee, im Windgfällweiher oder am Nonnenmattweiher
  • Hochmoorlandschaften rund um Hinterzarten
  • Nationalpark Schwarzwald im Nordschwarzwald um Hornisgrinde und Baiersbronn