Informiere dich hier direkt über aktuelle Bestimmungen  | COVID 19
Rundwanderung Hochschwarzwald I Am Feldberg

Rundwanderung im Hochschwarzwald

Feldberg Panorama
Wanderreise Bergesehen - Bergseen I Schluchsee
Feldsee Hochschwarzwald

Beratung +49 761 | 88793110
Mo. - Fr. von 9 - 12 Uhr & 14 - 16 Uhr

Reisen & Erlebnisse

Wandere in sechs Tagen durch den Hochschwarzwald. Auf der Strecke erwarten Dich vielfältige Kulturangebote, liebliche Landschaften und die größten Seen im Hochschwarzwald: Feldsee, Schluchsee, Windgfällweiher und der Titisee. Im Mittelpunkt der Tour steht der Feldberg, der mit seinen 1.493 Metern der höchste Berg im Schwarzwald ist.
Du übernachtest in den wanderfreundlichen Hotels entlang der Strecke. Beginn und Ende ist jeweils in Hinterzarten, ebenfalls mit einer Übernachtung dort. Dein Gepäck wird täglich von Hotel zu Hotel gebracht, so dass Du den Schwarzwald mit leichtem Gepäck erwandern kannst.

Mindestteilnehmerzahl

ab 1 Person

Dauer

8 Tage

Reiseart

individuelle Reise

Schwierigkeitsgrad

mittel

Highlights:

  • Wandern zwischen den höchsten Schwarzwald Gipfeln Feldberg und Herzogenhorn
  • Einkehren in idyllisch gelegenen urigen Berghütten
  • Abkühlung im Schluchsee oder im Windgfällweiher finden
Bild des Autors

Tipp von unserer Mariana

"Im bekannten Hofladen des Ziegenhofs in Menzenschwand kannst Du nachhaltig erzeugte Produkte wie Salami kaufen, die von den Ziegen aus dem Tal stammt, die sich von den Gräsern, Brombeeren und Weidekräutern auf den Hochebenen ernährt haben. Das schmeckt man. Die Salami ist haltbar und passt gut in den Wanderrucksack!"

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Hinterzarten

Du reist heute im Lauf des Tages per Bahn, Bus oder mit dem eigenen Fahrzeug nach Hinterzarten an.

  • Übernachtung in Hinterzarten

2. Tag: Von Hinterzarten nach Feldberg-Bärental

Du verlässt am Morgen das Zentrum Hinterzartens durch das Herchenwäldele, am Waldrand entlang zum ruhig daliegenden Mathisleweiher. Auf den Spuren des berühmten Westweges gelangst Du auf schönen und eher flachen Forstwegen zum Feldsee, der von steil abfallenden Felswänden flankiert in der Gebirgslandschaft ruht. Am Raimartihof kannst Du eine Rast einlegen, bevor Du aus einer Senke heraus die letzten Höhenmeter bergan erklimmst.

  • Übernachtung in Feldberg-Bärental
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 16 km | 346 Hm bergauf | 265 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

3. Tag: Von Feldberg-Bärental nach Menzenschwand

Deine Bergsteiger-Waden bringen Dich am Vormittag zum Zweiseenblick, von wo aus Du auf den Titisee und auf den Schluchsee blickst. Unterhalb des Hochkopfs gelangst Du durch harzig riechende Mischwälder auf die Passhöhe am Feldberg. In der Menzenschwander Hütte machst Du Rast, bevor Dein Weg Dich über den Grafenmatt zum zweihöchsten Berg des Schwarzwalds führt, zum Herzogenhorn.  Nur zu Fuß erreichbar, genießt Du die Ruhe hier oben und die fantastische Aussicht in das vor Dir liegende Krunkelbachtal, über das Du ins Tal der Ziegen hinabsteigst.

  • Übernachtung in Menzenschwand
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 18 km | 586 Hm bergauf | 677 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 5,5 Stunden

4. Tag: Von Menzenschwand nach Todtmoos

Sobald Du Menzenschwand verlässt, lässt Du Dich im steten Auf und Ab durch das weit verzweigte Bernauer Hochland treiben, die Augen über die offenen Weidflächen schweifend und fasziniert, wenn an klaren Tagen die Spitzen der Alpenkette am blauen Horizont auftauchen. Da es im Sommer auch auf den Höhenzügen heiß werden kann, freust Du Dich, wenn Du das Plätschern des Rüttebächle vernimmst, das sich kurz bei Todtmoos kaskadenförmig über runde Felsen in einen von Farnen und Moosen umrandeten Kessel ergießt und Du Deine dampfenden Wanderfüße abkühlen kannst.

  • Übernachtung in Todtmoos
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 15 km | 603 Hm bergauf | 566 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 5 Stunden

5. Tag: Von Todtmoos nach St. Blasien

Von Todtmoos aus geht es hinein in die kühle, wildromantische Hohwehraschlucht. Du überquerst den Bachlauf über mehrere Holzbrücken, bis die Schlucht Dich wieder freigibt. Danach warten wieder schöne Aussichtspunkte auf Dich. Über das Ibacher Kreuz geht es durch den Oberen Hotzenwald auf schönen Forst- und Naturwegen durch eine blühende Heidelandschaft. Am Lehenkopf lassen Dich die Stufen im Inneren des restaurierten Turms nochmal nach Atem ringen. Doch von oben hast Du schon die Domstadt St. Blasien im Blick und einen einmaligen Rundumblick in alle vier Himmelsrichtungen. Ein grandioses Finale Deiner heutigen Wanderung.

  • Übernachtung in St. Blasien
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 19 km | 481 Hm bergauf | 633 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 6 Stunden

6. Tag: Von St. Blasien nach Feldberg-Altglashütten

Über abwechslungsreiche und anfangs steil ansteigende Waldwege gelangst Du durch den Blasiwald ins Muchenland mit einsamen Bauernhöfen und weiten Wiesen. Schon bald spuckt Dich der Wald aus und Du näherst Dich dem Unterkrummenhof, der etwas oberhalb des Ufers des Schluchsees liegt und Dir bei einer Vesper einen herrlichen Ausblick auf den blauen See gewährt. Immer in Ufernähe umrundest Du den See bis Aha. Bei Gelegenheit kannst Du auch Deine Badehose auspacken und an sandigen, kleinen Badestellen ins kühle Nass hüpfen. Du kannst aber auch erst weiter bis zum Ziel Deiner Etappe wandern, das direkt am idyllisch gelegenen, kleineren aber nicht minder schönen Windgfällweiher liegt.

  • Übernachtung in Feldberg-Altglashütten
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 20 km | 530 Hm bergauf | 300 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 5,5 Stunden

7. Tag: Feldberg-Altglashütten nach Hinterzarten

Die letzte Etappe wartet auch noch einmal mit zwei Highlights auf. Vom Windgfällweiher aus führen Dich Schotterwege durch kleine Waldabschnitte zum Titisee, dessen Wasseroberfläche Du auf dem Weg oberhalb des Ufers immer wieder einmal zwischen den Bäumen hervorblitzen siehst. Bevor Du zum See abbiegst, machst Du aber noch einmal einige Höhenmeter, am Luchsenfelsen vorbei zum Hausberg des Sees – dem Hochfirst. Am Titiseeblick blickst Du hinunter auf den von bewaldeten Hügeln umrahmten See.  Danach gehst Du geschwind hinab, umrundest das Seeufer und folgst dem schönen Weg über einen letzten kleinen Anstieg zurück nach Hinterzarten.

  • Übernachtung in Hinterzarten
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 20 km | 650 Hm bergauf | 734 Hm bergab
  • Gehzeit: ca. 6 Stunden

8. Tag: Individuelle Abreise

Heute verlässt Du Hinterzarten und den Hochschwarzwald wieder. Wir wünschen Dir eine gute Heim- bzw. Weiterfahrt!

  • Keine weitere Übernachtungen. Für Verlängerungen sprich uns gerne an!
  • Verpflegung: Frühstück

Unterkünfte

Schwarzwaldhof Hinterzarten

Hotel Schwarzwaldhof

79856 Hinterzarten

Imbery Hinterzarten

Hotel Imbery

79856 Hinterzarten

Adler Bärental

Hotel Adler Bärental

79868 Feldberg

Rößle Todtmoos

Hotel Schwarzwald-Gasthof Rößle

79682 Todtmoos-Strick

Dom-Hotel

Dom-Hotel

79837 St. Blasien

Waldeck Altglashütten

Hotel Waldeck

79868 Feldberg-Altglashütten

Köhlerei am See

Köhlerei am See

79853 Lenzkirch - Windgfällweiher

Preise & Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • 7x Übernachtung in wanderfreundlichen Mittelklasse Unterkünften
  • 7x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person | max. 20 kg)
  • KONUS-Gästekarte in den teilnehmenden Orten (kostenlose Nutzung des ÖPNV)
  • Kartenmaterial und Wegbeschreibung
  • Kurtaxen
  • Notfallnummer außerhalb der Geschäftszeiten
  • Gutschein im Wert von 10,00 € für Outdoor-Funktionsbekleidung von Skinfit

Nicht enthalten

  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Aktivitäten und Eintrittsgelder
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, etc.

Anreisetage

  • Anreise täglich außer Montag und Dienstag

Saison 2022

  • 18. April bis 24. Oktober 2022 (erster und letztmöglicher Anreisetag)

Preise und Ermäßigungen

  • Preis im Doppelzimmer: 779,00 € pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: 120,00 € pro Person
  • Ermäßigungen für Kinder auf Anfrage
  • Reisegruppen ab 5 Personen: 4% Ermäßigung auf den Basispreis
  • Reisegruppen ab 10 Personen: 10% Ermäßigung auf den Basispreis 

Zusatzleistungen und Buchungswünsche - bitte bei Buchung angeben

  • Hundepaket (Unterbringung, kleines Geschenk, Gepäckstück (max. 20 kg)): 195,00 € ODER
  • Hundepaket "light" (Unterbringung, kleines Geschenk): 95,00 €
  • zusätzliches Gepäckstück: 20,00 € pro Etappe pro Gepäckstück (max. 20 kg)
  • unverbindliche Buchungswünsche wie z.B. Allergiker-Bettwäsche, getrennte Betten, Verpflegungswünsche o.ä. bitte bei Buchung angeben
  • nachträgliche Buchung von Zusatzleistungen oder nachträgliche Mitteilung von Buchungswünschen: einmalige Service-Gebühr in Höhe von 25,00 €

Buche Sicherheit – bleibe flexibel!

Flex-Option: 25,00 € pro Person 

Deine Vorteile:

  • früh buchen und komplette Flexibilität sichern
  • Reise bis 12 Tage vor Abreise kostenlos umbuchen oder stornieren
  • keine Angabe von Gründen, kein Attest erforderlich
  • entspannt planen und sorgenfrei buchen
  • bei einer Umbuchung wandert die Flex-Option zum neuen Termin mit 

Weitere Infos zur »Flex-Option findest Du hier.

Reiseanmeldung

Weitere Tipps & Infos

Beste Reisezeit

Mai bis Oktober

An- und Abreise

Wir empfehlen Dir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hinterzarten.
Zwischen Freiburg und Hinterzarten sowie Donaueschingen und Hinterzarten fahren regelmäßig S-Bahnen der Linie 1.

Parkmöglichkeiten

Wenn Du mit dem PKW anreist, kannst Du diesen in Hinterzarten auf einem öffentlichen Parkplatz gegen eine Gebühr von derzeit 10,00 Euro pro Woche abstellen.

Wegcharakter

Der Weg führt sowohl auf breiten als auch auf schmalen Pfaden aussichtsreich über Höhenzüge und eindrucksvoll durch Täler und Schluchten durch den Hochschwarzwald. Die Wege sind zum Großteil geschottert und gut begehbar. Während der gesamten Tour sind auch einige Höhenmeter zu überwinden. Du solltest also über eine gute Grundkondition und Trittsicherheit verfügen. Auf kurzen Abschnitten führt der Weg durch Schluchten, in denen es bei Nässe auch rutschig werden kann. Wir empfehlen die Mitnahme von Stöcken.

Allgemeine Informationen

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Allgemeine Informationen und Hinweise zum Buchungsablauf, Versand der Reiseunterlagen, Gepäcktransfer, Mehrwert etc. findest Du unter >> Service

Bewertungen