Albsteig - Kurzreise

Individuelle Wanderreise von Bad Urach bis Jungingen

Wanderreise Albsteig I Ausblick auf die Schwäbische Alb
Wanderreise Albsteig I Ausblick auf die Schwäbische Alb - © TMBW, Foto_G. Lengler

Beschreibung

  • 5 Tage
  • von Bad Urach bis Jungingen
  • Schwäbische Alb

Highlights

  • Blicke von steil aufragenden Felskanten über die Weite der Alb
  • Fühl Dich wie im Märchen zwischen zahllosen Burgruinen, Festen und Schlösser
  • Erlebe die Vielfalt der Natur im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Urach

Im Lauf des Tages reist Du heute mit dem Zug, Bus oder mit dem eigenen PKW nach Bad Urach an.

  • Übernachtung in Bad Urach

2. Tag: Von Bad Urach nach Lichtenstein-Honau

Tauche ab ins Biosphärengebiet Schwäbische Alb! Am Uracher Wasserfall und steilen Kalkfelsen vorbei folgst Du dem Aufstieg auf den Rutschenfelsen und zur Hohen Warte.
Entlang der Traufkante entdeckst Du auf der waldreichen Etappe Feuersalamander, Blindschleichen und lauschst den Rufen des Kuckucks. Märchenhaft empfängt Dich das Schloss Lichtenstein am Nachmittag in Honau, wenn Du ins Echaztal hinunter steigst.

  • Übernachtung in Lichtenstein-Honau
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 27 km

3. Tag: Von Lichtenstein-Honau nach Sonnenbühl-Willmandingen

Der bislang steilste Anstieg erwartet Dich gleich zu Beginn. Als Ansporn erwartet Dich das Schloss Lichtenstein, das Du besichtigen kannst. Oder Du nimmst Dir Zeit für die Nebelhöhle, eine spektakuläre Tropfsteinhöhle.
Rossberg und Bolberg laden Dich mit Aussichtsturm und herrlichem Panoramaausblick ein die Beine auf den Ruhebänkle baumeln zu lassen. Beide Aufstiege sind steil, aber kurz.
Am Nachmittag verlässt Du den Weg und folgst den Schildern zur Unterkunft in Willmandingen. 

Tipp: Auf Wunsch holt Dich das Hotel auch schon in Genkingen ab, so dass Du die Etappe um insgesamt 9 km verkürzen kannst.

  • Übernachtung in Sonnenbühl-Willmandingen
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 25,5 km

4. Tag: Von Sonnenbühl-Willmandingen nach Jungingen

Morgens kehrst Du auf den Steig zurück. Zunächst ist die Landschaft recht ruhig, bevor Du dem imposanten Mössinger Bergrutsch gegenüberstehst, der 1983 abgebrochen ist. Von dort gelangst Du hoch auf den Felssporn des Dreifürstensteins mit Blick über die Zollernalb, der sich wie noch weitere Felsen entlang der Traufkante auf den Pfaden nach Jungingen aus den Wäldern hervorschiebt und sagenhafte Ausblicke freigibt. Höhepunkt ist dabei der Anblick der Burg Hohenzollern, der Krone aller Burgen in Schwaben.

  • Übernachtung in Jungingen
  • Verpflegung: Frühstück
  • Strecke: ca. 26 km

5. Tag: Individuelle Abreise aus Jungingen

Heute verlässt Du Jungingen und die Schwäbische Alb wieder. Wir wünschen Dir eine gute Heim- bzw. Weiterfahrt!

  • Keine weiteren Übernachtungen. Für Verlängerungen sprich uns gerne an!
  • Verpflegung: Frühstück

Details zur Strecke

Eine detaillierte Übersicht zur Strecke mit » Kilometern und Höhenmetern kannst Du hier auf outdooractive einsehen.

Unterkünfte

Vier Jahreszeiten Bad Urach

Flair Hotel Vier Jahreszeiten

72574 Bad Urach

Forellenhof Rössle

Forellenhof Rössle

72805 Lichtenstein - Honau

Sonnenbühl Willmadingen

Landhotel Sonnenbühl

72820 Sonnenbühl

Post Jungingen

Hotel Post & Restaurant

72417 Jungingen

Preise & Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • 4x Übernachtung in wanderfreundlichen einfachen und Mittelklasse Unterkünften
  • 4x Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person/ max. 20 kg)
  • Kartenmaterial und Wegbeschreibungen
  • Kurtaxen
  • Notfallnummer außerhalb der Geschäftszeiten
  • Gutschein im Wert von 10,00 € für Outdoor-Funktionsbekleidung von Skinfit

Nicht enthalten

  • sonstige Fahrten mit Regionalbahnen und – bussen im ÖPNV
  • Transfers zwischen Genkingen und dem Hotel in Sonnenbühl (durch Hotel, ca. 6,50 Euro pro Person)
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Aktivitäten und Eintrittsgelder
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, etc.

Anreisetage

  • tägliche Anreise möglich

Saison 2022

  • 18. April bis 27. Oktober 2022 (erster und letztmöglicher Anreisetag)

Preise und Ermäßigungen

  • Preis im Doppelzimmer: 469,00 € pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag: 160,00 € pro Person
  • Zuschlag für Alleinreisende: 40,00 €
  • Ermäßigungen für Kinder auf Anfrage
  • Reisegruppen ab 5 Personen: 4% Ermäßigung auf den Basispreis
  • Reisegruppen ab 10 Personen: 10% Ermäßigung auf den Basispreis

Zusatzleistungen und Buchungswünsche - bitte bei Buchung angeben

  • Zusätzliches Gepäckstück: 20,00 € pro Etappe pro Gepäckstück (max. 20 kg)
  • Unverbindliche Buchungswünsche wie z.B. Allergiker Bettwäsche, getrennte Betten, vegetarische Verpflegung, o.ä. bitte bei Buchung mit angeben
  • Nachträgliche Buchung von Zusatzleistungen oder nachträgliche Mitteilung von Buchungswünschen: einmalige Service-Gebühr in Höhe von 25,00 Euro

Buche Sicherheit – bleibe flexibel!

Flex-Option: 25,00 € pro Person 

Deine Vorteile:

  • früh buchen und komplette Flexibilität sichern
  • Reise bis 12 Tage vor Abreise kostenlos umbuchen oder stornieren
  • keine Angabe von Gründen, kein Attest erforderlich
  • entspannt planen und sorgenfrei buchen
  • bei einer Umbuchung wandert die Flex-Option zum neuen Termin mit 

Weitere Infos zur »Flex-Option findest Du hier.

Verbindlich Buchen

Weitere Tipps & Infos

Beste Reisezeit

April bis Oktober

An- und Abreise

Von Jungingen aus gelangst Du am Abreisetag mit Bussen und Bahn zurück nach Bad Urach, um Dein geparktes Fahrzeug zu holen. Bitte beachte, dass ein bis zwei Umstiege notwendig sind. Die Fahrt dauert je nach Verbindung ca. 1,5 bis 2 Stunden.
Wir empfehlen Dir daher die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bad Urach, da Du so die Rückfahrt von Jungingen nach Bad Urach nach Ende der Reise umgehen kannst und direkt die Heimfahrt antreten kannst.

Parkmöglichkeiten

Wenn Du mit dem eigenen Fahrzeug nach Bad Urach anreist, kannst Du es in einem öffentlichen Parkhaus gegen Gebühr abstellen. Diese liegt derzeit bei 5,00 Euro pro Tag.

Wegcharakter

Du wanderst auf größtenteils naturbelassenen Pfaden mit herrlichen Panoramen weit über das Albvorland. Ein gewisses Maß an Trittsicherheit und Kondition solltest Du mitbringen, da diese mittelschwere Mittelgebirgswanderung auch steile Anstiege und schmale Pfade beinhaltet. Als geübter Wanderer wirst Du hier mehr Freude und Genuss haben.
Wir empfehlen Dir außerdem die Mitnahme von Verpflegung, da es nicht auf jeder Etappe Einkehrmöglichkeiten gibt.

Allgemeine Informationen

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Allgemeine Informationen und Hinweise zum Buchungsablauf, Versand der Reiseunterlagen, Gepäcktransfer, Mehrwert etc. findest Du unter >> Service