Informiere dich hier direkt über aktuelle Bestimmungen  | COVID 19

Beratung +49 761 | 88793110
Mo. - Fr. von 9 - 12 Uhr & 14 - 16 Uhr

Unverhofft kommt oft!

Warum eine Reiseversicherung so wichtig ist (22.06.2022)

Warum wir Euch im Fall einer Reise IMMER dazu raten eine Reiseversicherung abzuschließen, eine kleine Hilfestellung für den Tarifdschungel und hilfreiche Tipps um nicht in die Versicherungsfalle zu tappen findet Ihr hier bei uns!

Trekkingrad
Trekkingrad

Zugegeben - beim Thema Versicherung stellen sich Vielen von uns automatisch die Nackenhaare auf. Es ist ein durchaus trockenes Thema, es gibt eine Vielzahl von Tarifen und beim Ein- oder Anderen weckt schon das Wort alleine das Gefühl bis unter die Zähne versichert zu sein und nicht noch eine weitere Versicherung zu brauchen.

Gründe für eine Reiseversicherung

Wie die Überschrift schon ahnen lässt - es passiert doch häufiger als man denkt, dass ein Urlaub ins Wasser fällt. Abgesehen von plötzlicher Krankheit oder Unfall, können auch ganz andere Gründe dafür sorgen, dass Du Deine lang ersehnte Auszeit nicht antreten kannst.

In der Regel sind folgende Gründe (=versicherte Ereignisse) bei den großen Anbietern versichert:

  • unerwartete, schwere Erkrankung
  • schwere Unfallverletzung
  • Tod
  • erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Wasserrohrbruch und Elementarereignisse
  • Schwangerschaft
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund betriebsbedinger Kündigung

Es gibt noch einige weitere Gründe wie Kurzarbeit, gerichtliche Ladung, Prüfungswiederholung, etc. die wir an dieser Stelle nicht alle aufzählen wollen.

Fazit: Es gibt unterschiedlichste Gründe, warum Du nicht reisen kannst oder Deinen Urlaub abbrechen musst.

Welcher Tarif ist der Richtige?

Grundsätzlich hängt der Tarif von der Höhe Deines Reisepreises ab. Je nachdem, ob Du allein oder als Familie reist, wie alt Du bist und wohin die Reise geht, gibt es unterschiedliche Tarife und Versicherungsarten. Hier die wichtigsten Merkmale:

Reiserücktrittskostenversicherung

Diese Versicherung übernimmt die Kosten für den Fall, dass Du vor Reiseantritt stornieren muss.

Reiseabbruchversicherung

Diese Versicherung übernimmt die Kosten für den Fall, dass Du während der Reise stornieren musst, also Deine Reise abbrichst.

In der Regel werden Reiserücktrittskostenversicherung und Reiseabbruchversicherung fast nur noch zusammen angeboten, denn das macht ja auch Sinn.

Ergänzungs-Schutz COVID19

Viele Versicherer bieten mittlerweise diese Ergänzungsversicherung an. Ergänzung ganz einfach deswegen, weil Fälle von behördlich angeordneter oder persönlicher Quarantäne, Beförderungsverweigerung durch Dritte, zusätzliche Unterkunftskosten wg. Quarantäne sowie Erkrankung etc. bisher gar nicht durch eine Reiseversicherung abgedeckt waren.

Da wir uns weiterhin in einer Pandemie befinden, raten wir Dir dringend dazu, diese Versicherung mit abzuschließen.

Einmalige Versicherung

Diese Versicherung schließt Du nur für eine einzige Reise ab.

Jahresversicherung

Diese Versicherung schließt Du für alle Reisen in einem Jahr ab Abschlussdatum ab. Du entscheidest hier bis zu welcher Höhe des Reisepreises die Versicherung Kosten übernehmen soll. Und zwar für jede einzelne Reise in diesem Jahr. Hier gilt als "Reise" häufig schon alles, was ab 50km Umkreis von Deinem Wohnort entfernt ist. Also auch die Zugfahrt zur Oma oder das verlängerte Wellnesswochenende mit Freunden.

Häufig sind die Tarife sogar günstiger als die der einmaligen Versicherung. Die Versicherung verlängert sich automatisch nach 1 Jahr, wenn Du nicht 1 Monat vor Verlängerung widersprichst.

Selbstbehalt/Selbstbeteiligung

In vielen Tarifen ist ein Selbstbehalt enthalten. Das bedeutet, dass die Versicherung erst dann Kosten übernimmt, wenn die Höhe des festgelegten Selbstbehalts überschritten wurde.

Vorteil: Dein Versicherungstarif ist günstiger.

Nachteil: Den Selbstbehalt musst Du in jedem Fall zahlen, wenn Du die Versicherung in Anspruch nimmst. .

Beispiel:

Du musst zwei Wochen vor Reisebeginn einen Wanderurlaub bei Original Landreisen stornieren. Dein Reisepreis liegt bei 800 € pro Person, Dein Selbstbehalt bei 20%. Laut den Allgemeinen Reisebedingungen liegen die Stornokosten bei 80%

80% von 800 € = 640 € Stornierungskosten

20% von 640 € = 128 € Selbstbeteiligung --> Diese Kosten entstehen Dir bzw. bekommst Du von der Versicherung nicht erstattet.

640 € - 128 € = 512 € --> Das ist der Betrag, den Dir die Versicherung zurückbezahlt.

Wenn Du einen Tarif ohne Selbstbeteiligung abschließt, erhältst Du die gesamte Summe der Stornierungskosten = 640 € von der Versicherung zurück.

Tipps und wichtige Hinweise

Wie bei anderen Versicherungen auch, steht natürlich viel Info im Kleingedruckten. Vieles ist dadurch häufig gar nicht so klar und bewusst und hierbei möchten wir Dir auch ein paar wissenswerte Hinweise und Tipps geben.

Versicherte Personen

Das ist die Person, für die die Versicherung abgeschlossen wird. Das bist in der Regel Du selbst. Du kannst aber gleichzeitig die Versicherung auch für Deine Mitreisenden abschließen. Auch diese sind dann mit versichert.

Risikopersonen

Was viele nicht bedenken oder einfach nicht wissen, ist, dass die versicherten Ereignisse (also die Gründe, warum Du stornieren musst), nicht nur in Bezug auf Dich zählen, sondern auch in Bezug auf sogenannte Risikopersonen.

Risikopersonen sind in der Regel Deine Angehörigen sowie Betreuungspersonen. Dazu zählen u.a. Ehe- und Lebenspartner, Kinder, Eltern, Geschwister, Enkel, Tanten und Onkel, Nichten, Neffen und noch einige mehr.

Fazit: Die Versicherung springt also nicht nur ein, wenn Du selbst krank wirst, sondern auch, wenn das bei einer Risikoperson der Fall ist. Die Risikoperson reist nicht zwangsläufig mit Dir mit, sondern kann auch jemand sein, der zuhause geblieben ist.

Versicherungen über Kreditkarten

Häufig beinhaltet die Kreditkarte eine Reiseversicherung. Hier solltest Du genau nachlesen, für welche Fälle diese Eintritt, denn genau bei den oben genannten Punkten kann es hier gravierende Unterschiede geben, weswegen häufig eine separate Reiseversicherung sinnvoll ist.

Speziell bei den folgenden Punkten solltest Du genau nachlesen oder nachfragen:

- Muss die Reise mit der Kreditkarte bezahlt werden, damit der Versicherungsschutz greift?

- Gibt es einen Selbstbehalt und wie hoch ist er?

- Gilt die Versicherung für alle Reisearten (Flug, Bus, Bahn, Auto)?

- Wer ist alles mitversichert (Risikopersonen + versicherte Personen)

- Schließt die Versicherung auch neue Ereignisse wie Pandemien ein?

Wir hoffen, dass Dir unser kleiner Leitfaden weiterhilft. Weitere Infos findest Du unter Reiseinfos >> Deine Reisevorbereitung

Eine Beratung hierzu bekommst Du selbstverständlich auch bei uns direkt am Telefon oder per Email.

P.S.: Kennst Du unsere Flex Option? Für 25,00 € pro Person kannst Du bis 12 Tage vor Reisebeginn ohne Angaben von Gründen kostenlos umbuchen oder stornieren.