COVID-19 - Aktuelles

Unsere aktuellen Meldungen (Stand: 07.01.)

Liebe Gäste von Original Landreisen,

Bund und Länder haben die Corona-Maßnahmen bis 31. Januar verlängert. Da bis dahin die Hotels keine touristischen Übernachtungen anbieten dürfen sind unsere Reisen bis dahin nicht möglich. Wir freuen uns jedoch über jede Buchung zu einem späteren Zeitpunkt.

Unsere Winterangebote wie Schneeschuhwandern, Langlaufkurse, Skikurse sind unter den aktuellen Kontaktbschränkungen möglich. Also in Kleingruppen von nur einem Haushalt mit dem Wanderführer, Skilehrer, etc. 

Damit Sie wissen worauf Sie sich einlassen möchten wir Ihnen die wichtigsten Fragen beantworten. 

Wie sehen die Stornierungsbedingungen für Erlebnisse (Schneeschuhwanderungen, Skikurse, Langlaufkurse, etc.) im Falle einem behördlich angeordneten Verbot aus?

Sollte der Lockdown verlängert werden und damit verbunden kommerzielle touristische Angebote wie Schneeschuhwanderungen, Skikurse, Langlaufkurse etc. nicht möglich sein oder Hygiene- und Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, werden alle Buchungen/Anmeldungen von unserer Seite kostenlos storniert und zu 100% erstattet. Wir und alle anderen Anbieter freuen uns sehr, wenn Sie die Rückerstattung in Form eines Gutscheines akzeptieren und ihre gebuchte Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Natürlich aber erstatten wir auch die Beträge zurück. 

Wie sehen die Stornierungsbedingungen für Reisen im Falle einer behördlich angeordneten Schließung der Hotels / Gastronomie aus?

Sollte es in dem von Ihnen gebuchten Zeitraum zu einem erneuten Lockdown und einer damit verbundenen behördlichen angeordneten Schließung der Hotels / Gastronomie kommen gelten folgende Bedingungen: Nicht angetretene Buchungen werden zu 100 % zurückerstattet. Für bereits angetretene Buchungen gilt die Rückerstattung auf noch nicht getätigte Übernachtungen. Allfällige geleistete Anzahlungen werden in Form einer Gutschrift für einen künftigen Urlaub angerechnet.

Was passiert, wenn ich vor der Anreise an Covid-19 erkranke oder mich in einer staatlichen angeordneten Quarantäne befinde?

Im Falle einer Covid-19-Erkrankung oder Quarantäne ist eine kostenfreie Annullation möglich. Ein ärztliches Zeugnis mit dem Covid-19 Test muss innerhalb 24h per Mail unter info@original-landreisen.de oder aber auch per Brief eingereicht werden. Desweiteren benötigen wir seitens des Arztes oder den Behörden eine Quarantänebescheinigung.

Was passiert, wenn ich mich während des Aufenthalts unwohl fühle oder mit einer möglicherweise infizierten Person Kontakt hatte?

Wir bitten Sie, bei Verdacht auf Ansteckung weiteren Kontakt mit anderen Personen zu vermeiden und uns zu informieren. Eine Rückerstattung der Aufenthaltskosten ist in Krankheitsfällen leider nicht möglich. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor Antreten der Reise eine entsprechende Reiseversicherung abzuschließen, um sich im Falle einer Stornierung des Aufenthaltes abzusichern.

Was passiert, wenn Ihr Herkunftsland auf die Länderliste für eine zwingende Quarantäne nach Einreise nach Deutschland gesetzt wird oder zum Risikogebiet erklärt wird?

Da eine Anreise in so einem Fall grundsätzlich möglich ist, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, zur Sicherheit eine Reiseversicherung abzuschließen. Der zu leistende Stornierungsbetrag wird Ihnen jedoch zu 100% als Gutschrift für einen künftigen Urlaub angerechnet.

Was muss auf Reisen beachtet werden

Auf Reisen und in der Freizeit gelten die üblichen, allen bereits bekannten und in den letzten Wochen im Alltag erlernten AHA-Regeln. Halten Sie Abstand zu Mitmenschen, waschen und desinfizieren Sie sich regelmäßig die Hände und tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz, sofern Abstand nicht möglich ist. In geschlossenen Räumen (Hotels, Bahnhof, Bushaltestellen, Gasthäusern, etc.) gilt die Maskenpflicht. Bitte halten Sie sich auch im Urlaub daran. Führen Sie in jedem Fall bei allen Aktivitäten einen Mundschutz mit sich, bspw. um spontane Einkäufe erledigen zu können oder um im Notfall Hilfe zu leisten.  

Ich habe eine Reiseversicherung. Deckt diese Kosten für Umbuchungen / Stornierungen?

Reiseversicherungen in Deutschland stufen die Corona-Pandemie als höhere Gewalt ein und übernehmen daher nicht in allen Fällen die entstandenen Unkosten.

Da die Richtlinien aber von Versicherung zu Versicherung variieren, lohnt es sich mit Ihrer Reiseversicherung Kontakt aufzunehmen. Es gibt zwischenzeitlich auch spezielle Corona-Versicherungen. Sprechen Sie hier direkt Ihre Versicherung an. 

Grundsätzliches

Bei allen Reisen & Erlebnissen haben wir grundsätzlich die buchbaren Plätze reduziert um den Abstandsregeln gerecht zu werden. Alle unsere Partner bieten ausreichend Möglichkeiten um auch die Hygienevorschriften einzuhalten. Es gelten auch hier die allgemein gültigen Regelungen sowie die Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/)

Auch wenn touristische Aktivitäten und Reisen möglich sind, das Virus ist noch nicht verschwunden. Wir lernen damit umzugehen, entwickeln Konzepte und Maßnahmen sowie Regeln die nicht nur von den Behörden vorgegeben werden, sondern auch von allen Beteiligten sinnvoll entwickelt und sorgsam umgesetzt werden. Seien Sie sicher, dass alle Partner und beteiligten Hoteliers, Gastronomen, Logistiker und alle anderen alles für die Gesundheit der Gäste, der eigenen Mitarbeiter und aller anderen Menschen tun werden.

Unsere Reisebedingungen / Stornobedingungen bei Corona

Auch wenn Reisen erlaubt sind gewähren wir bei einer neuerlichen Undurchführbarkeit einer Reise, weil zum Beispiel Hotels geschlossen werden müssen, die Grenzen dicht gemacht werden, Verbote ausgesprochen werden oder Gäste nicht zu uns reisen können, gesonderte Corona-Bedingungen. In diesem Fall werden die Reisen kostenlos von uns storniert. In allen anderen Fällen gelten unsere üblichen Reise- und Stornobedingungen, die sich am EU-Recht orientieren.