Zweitälersteig

Beschreibung

Der Zweitälersteig wurde 2011 als Qualitätswanderweg „Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Auf insgesamt 108 km umrunden Sie das malerische Elztal und das Simonswäldertal und überwinden dabei rund 4.120 Höhenmeter. Tauchen Sie auf fünf Tagesetappen tief ein in den Schwarzwald auf dieser anspruchsvollen und gleichzeitig landschaftlich reizvollen und abwechslungsreichen Tour.

Der Zweitälersteig beginnt in der Altstadt von Waldkirch. Von hier aus führt er in 5 Etappen rund um das Elztal mit seinen Seitentälern wieder zurück nach Waldkirch.

Unsere Patricia unterwegs auf dem Zweitälersteig

"Beim anspruchsvollen Zweitälersteig ist mir das Herz aufgegangen. Vor allem auf der zweiten Hälfte kann es passieren, dass man stundenlang keiner Menschenseele begegnet. Wandern, Natur, Aussicht, Idylle, Einsamkeit..."

Wegcharakter

Der Zweitälersteig verläuft teilweise auf schmalen, verwurzelten Pfaden und ist gut begehbar. Regelmäßig sind auf der Strecke steile Auf- und Abstiege zu bewältigen.

Unser Anspruch / Ihr Mehrwert

Wir kennen unsere Routen und unsere Gastgeber und Partnerhotels. Wir sind von hier, wir leben hier und wir arbeiten mit Herzblut an unseren Reisen. Unser Anspruch ist es, qualitativ hochwertige Reisen anzubieten, die wir auch selbst gerne in unserem eigenen Urlaub buchen würden.

Ihre Unterkünfte

Sie wohnen in ausgewählten, wanderfreundlichen Hotels (vgl. 3-Sterne-Kategorie).

Wir buchen für Sie Unterkünfte, bei denen Dusche und WC selbstverständlich auf dem Zimmer sind. Wenn Sie Ihren Wunschtermin anklicken und dann auf „suchen“ gehen, erhalten Sie eine Übersicht über unsere Partnerhotels. Sollte eines der angegebenen Hotels zu Ihrem Wunschtermin bereits ausgebucht sein, schlagen wir Ihnen gerne eine Alternative vor.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Waldkirch

Übernachtung in Waldkirch

2. Tag: Waldkirch zum Kandel (ca. 10 km,  1015 Hm)

Gleich zu Beginn geht es über 1.000 Höhenmeter hinauf auf den Kandel. Die Mühe lohnt sich, denn die Aussicht hoch über dem Elztal ist herrlich: Winzig klein sieht man in der Ferne neben dem Rosskopf mit seinen Windrädern die Häuser von Freiburg. Der Blick reicht weiter in das weite Rheintal, den Kaiserstuhl bis zu den Vogesen. Mit 1.241 Metern haben Sie somit gleich am ersten Tag den höchsten Punkt des Zweitälersteiges erreicht. Aber auch die kommenden Etappen haben es in sich. (Übernachtung auf dem Kandel)

3. Tag: Kandel nach Simonswald (ca. 26 km, 672 Hm)

Schönste Aussichten ins Glottertal und ins Simonswäldertal stehen auf dem Programm. Von der „Platte“, einer Hochebene auf über 1.000 Metern mit seinen riesigen Windrädern, geht es steil hinab durch die Zweribachwasserfälle: idyllisch, wild und Natur pur. Auf engen Zickzack-Wegen führt der Wildsauweg einen Steig hinauf zur Hintereck-Hütte. Die hat zwar nur am Wochenende geöffnet, aber unter der Woche gibt es einen Schopf mit Getränken zur Selbstbedienung und Einwurf des Geldes in ein bereitstehendes Kässchen. Schwarzwälder Ehrlichkeit par excellence! Nun noch gemütlich ausschlendern an der Wilden Gutach entlang bis nach Simonswald. (Übernachtung in Simonswald)

4. Tag: Simonswald nach Oberprechtal (ca. 26 km, 1200 Hm)

Die waldreichste Etappe steht bevor. Geschützt von dichten Bäumen geht es Schritt für Schritt voran. Kein Mensch, kein Ort, kein Haus, keine Einkehr. Noch nicht einmal ein Tierchen lässt sich unter Umständen sehen, obwohl Sie am Rohrhardsberg mitten durch Auerhahn-Gebiet marschieren. Aber die Tiere sind sehr scheu und zeigen sich in der Regel nicht. Am Ende des Tages wartet noch ein steiler Abstieg nach Oberprechtal. (Übernachtung in Oberprechtal)

5. Tag: Oberprechtal nach Hohenhäusern-Biederbach (ca. 24 km, 811 Hm)

Heute wandelt sich das Bild und ganz liebliche Landschaften mit tollen Weitblicken erwarten Sie. Wellige Pfade, weicher Waldboden, blühende Wiesen und der Blick hinunter in die Täler öffnet sich. Bauernhöfe liegen verstreut am Wegesrand und die Kühe liegen genüsslich beim Wiederkäuen im Gras. Am Ende der Etappe erstreckt sich Ihnen in Höhenhäuser direkt gegenüber der gesamte Bergrücken, den Sie in den letzten Tagen durchwandert sind. (Übernachtung in Biederbach)

6. Tag: Hohenhäusern-Biederbach nach Waldkirch (ca. 22 km, 422 Hm)

Die fünfte und letzte Etappe steht an. Schöner könnte man nicht Abschied nehmen. Die Blicke gehen in alle Richtungen mit herrlichen Aussichten. Es ist einfach nur schön. Kurz vor Waldkirch thront die Ruine der Kastelburg. In den alten Gemäuern fühlen Sie sich bestimmt ganz ritterlich. Vielleicht ist es aber auch einfach nur das Glücklichsein über die geschaffte Tour. Nur noch ein paar Meter hinab nach Waldkirch, vorbei an verschiedenen Rittern entlang des Weges und Sie sind zurück im reizenden Mittelalter-Städtchen. (Übernachtung in Waldkirch)

7. Tag: Individuelle Abreise

Individuelle Abreise ab Waldkirch

Enthaltene Leistungen

  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft (1 Gepäckstück pro Person/ max. 20 kg)
  • Wanderführer mit Karte und ausführlicher Tourenbeschreibung
  • die Kurtaxe in den Etappenorten
  • KONUS-Gästekarte zur kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel
  • Service-Hotline

Wichtige Zahlungsinformationen und sonstige Konditionen

Die Abwicklung erfolgt über den Reiseveranstalter:

Original Landreisen
Tel. +49 (0) 76 34 / 56 9 56 26
E-Mail: info@original-landreisen.de

Zusatzinformationen

  • Start/Ziel: Waldkirch
  • Autoabstellmöglichkeit: in Waldkirch vorhanden
  • Reisezeit: von April bis Oktober, Anreise täglich möglich; außer Donnerstag und Freitag

Konditionen/Extras

  • Einzelzimmer: EUR 10,- pro Person/Nacht
  • Gepäckzuschlag für Einzelreisende: EUR 40,- Gesamtpreis
  • Lunchpaket: EUR 35,- pro Person
Bitte nennen Sie uns Ihre Extras gleich bei Buchung. Nachmeldungen, wie z. B. vegetarisches Essen, Diäten, getrennte Betten, Lunchpaket u. ä. können bei Reisen von Ort zu Ort nicht kostenlos vorgenommen werden, da mehrere Unterkünfte einzeln informiert werden müssen. Falls Nachmeldungen entstehen, wird eine Service-Gebühr in Höhe von EUR 25,- berechnet.

Ermäßigungen

  • 0 - 4 Jahre im Bett/Zimmer der Eltern: 60% Ermäßigung
  • 5 - 10 Jahre im Zimmer der Eltern/oft auch Dreibettzimmer: 30% Ermäßigung
Verlängerung / Verkürzung
  • Verlängerungen oder Verkürzungen sind möglich. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Gepäcktransfer

Damit Sie ihren Wanderurlaub unbeschwert genießen können, transportieren wir Ihr Gepäck (pro Gast max. einen Koffer mit max. 20 kg). Wenn Sie weitere Gepäckstücke transportiert haben möchten, können Sie dies gerne optional bei der Buchung angeben. Pro zusätzlichem Gepäckstück (max. 20 kg) berechnen wir EUR 15.- / Etappe.

Gruppen

Reisegruppen ab 5 Personen erhalten bei uns eine Ermäßigung von 4% auf den Basispreis, ab 10 Personen geben wir eine Ermäßigung von 8% auf den Basispreis.

Gruppenbuchungen

Wenn Sie mehrere Zimmer benötigen, buchen Sie zunächst das erste Zimmer. Sobald Sie im Warenkorb sind (Schritt 1), fangen Sie wieder von vorne an und buchen dann das nächste Zimmer. Am Ende haben Sie auf diese Weise alle gewünschten Zimmer im Warenkorb. Alternativ dürfen Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder uns eine Mail schreiben; dann übernehmen wir die Buchung für Sie.

Verfügbare Termine

Lage & Anreise

Karte